· 

CHALLENGEandme Update - Auswirkungen der Coronakrise

Challenge Update:

Stand: 15.04.2020

 

 

Seit dem Start meiner persönlichen Challenge, hat sich einiges getan. Während der MSCI World auf Jahressicht eine negative Rendite von rund 14% aufzeigt, hat sich mein Portfolio deutlich besser entwickelt. Aktuell liegt der interne Zinsfuß bei +1,92% für das Jahr 2020. Somit habe ich trotz dieser turbulenten Zeiten nicht nur eine positive Rendite, sondern liege auch über 15% vor dem MSCI World. Während der MSCI World dauerhaft investiert ist, habe ich meine Sparrate etwas erhöhen und somit die Unternehmen günstig erwerben können. Hierdurch profitierte ich überproportional von dem Aufschwung der letzten Wochen.

 

 

Eigentlich Grund zur Freude, jedoch machte mich die Outperformance in der Höhe skeptisch. Deshalb nahm ich mir heute die Zeit, die Treiber dahinter zu suchen. Folgende Grafiken zeigen die Top 10 Positionen meines Portfolios zum 31.12.2019 und heute.

 

31.12.2019

16.04.2020


 

Zu erkennen ist, dass Starbucks, Procter & Gamble, Meituan Dianping und Facebook aus den Top 10 entfallen sind. An dessen Stelle treten nun Bitcoin, Teladoc, Alphabet und ein Anteil Gold. Alles bis auf Teladoc habe ich nach- oder neu gekauft. Die beste Performance in diesem Jahr haben Ping an Healthcare and Technology und Teladoc erbracht.

 

Foto: Finanzen.net

Foto: Finanzen.net


 

Auch Amazon entwickelte sich in den letzten Tagen gut. Zudem haben die asiatischen Titel nur wenig nachgegeben oder rentieren bereits wieder auf alten Höhen. Alles in allem bin ich zufrieden, wie sich mein Portfolio in diesen Zeiten entwickelt hat. So kann es gerne weiter gehen.

 

"Es gibt ordentliche Gewinne, wenn man sich eine reguläre Routine des Investierens erarbeitet und an dieser festhält, egal was passiert. Und es gibt noch größere Gewinne, wenn man Aktien zukauft, wenn andere aus Angst verkaufen." - Peter Lynch

 

 

Das könnte dich auch interessieren:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0