· 

Ich kaufe Nio

 

Der ein oder andere wird das Unternehmen schon kennen. Für die, die Nio noch nicht kennen sei gesagt, dass es sich um ein Elektroautohersteller handelt. Welcher als direkter Konkurrent von Tesla angesehen wird. Ich habe mir nun am 27.02.2020 Aktien von Nio gekauft, warum ich dies gemacht habe erfährst du in meinem Beitrag.

 


Foto: www.nio.com

 

Bisher konnte ich mich nicht durchdringen in die Automobilindustrie zu investieren. Da ich diese Branche vor enormen Verwerfungen sehe. Jedoch machte ich nun bei Nio eine Ausnahme, weil ich der Meinung bin, dass Nio viel mehr ist wie nur ein Auto von der Stange. Während die herkömmlichen Hersteller oftmals inkrementele Veränderungen vorantreiben, möchte Nio das Auto völlig neu denken.

 

 

Das Design von Nio finde ich persönlich ansprechender als das der Konkurrenten (über Geschmack lässt sich ja streiten), auch die Technologie hinter dem autonomen Fahren woran Nio arbeitet, finde ich besser. Dieses beinhaltet Processing Chips, Kameras, Radar und Lidar-Sensoren sowie Sicherheits- und Mapping Software. Wobei ich überzeugt bin, dass Tesla auch einer der Gewinner der E-Mobilität sein wird.

Foto: www.nio.com


Die etablierten herkömmlichen Hersteller, welche den Wandel vom Verbrenner-Motor hin zum Elektro-Motor bewerkstelligen müssen, haben meines Erachtens einen enormen Nachteil. Elektromotoren haben eine viel geringere Materialkosten- wie auch eine geringere Personalkostenquote. In Europa haben wir eine soziale Verantwortung und deshalb werden wir die Personalkosten nicht rechtzeitig reduzieren können, wie es notwendig wäre. Diesen Effekt sehen wir heute in der Bankenbranche. Hier können die Personalkosten nicht im Gleichschritt mit den fallenden Umsätzen sowie Jahresüberschüssen reduziert werden. Selbst wenn die herkömmlichen etablierten Unternehmen die Kurve zur E-Mobilität meistern, Zweifel ich einfach daran, dass Branche die Kosten rechtzeitig reduzieren werden können. Hier haben die neuen Start-ups einfach einen Vorteil.

 

Nio hatte bisher unglaubliche Liquiditätsschwierigkeiten. Das Unternehmen kratzte an der Insolvenz und dem Ausscheiden aus dem Markt (was auch im Chart abzulesen ist). Nun wurde bekannt gegeben, dass mit der Stadt Hefei ein Rahmenvertrag geschlossen wurde. Hierdurch erhält das Unternehmen nochmals die Chance sich beweisen zu können. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass der Staat China durch diesen Akt (Finanzspritze) an die E-Mobilität glaubt und diese auch weiterhin fördern wird. Jedoch soll jeder seine eigenen Schlüsse daraus ziehen.

 

 

Nio ist drauf und dran eine Brand zu etablieren, welche sich von anderen Automobilherstellern abhebt. Ähnlich wie es bereits Tesla geschafft hat. Mit NIO House möchte man eine Community um die Marke aufbauen. Wie sich dies entwickeln wird, bleibt abzuwarten.

 

Das Unternehmen hat sich gleich im Hochpreissegment/Luxussegment platziert. Damit wird auf die potenzielle Mittelschicht sowie gehobenere Schicht Chinas als Zielmarkt gezielt. Dies ist meines Erachtens der richtige Weg. In der Mittelklasse ist der Preiswettbewerb oftmals am größten und die Margen nur über eine hohe Ausbringungsmengen positiv.

 

In den Fahrzeugen ist NOMI verbaut, das Pendant zu Amazons Alexa oder Apple Siri. NOMI ist ein künstlicher Intelligenz-Assistent, der die Vorlieben der Fahrzeuginsassen erkennen kann und dann automatisch die richtigen Informationen und Prozesse bereitstellt. Dies bietet Tesla noch nicht. Hier sehe ich eine enorme Stärke von Nio. Dieses Gimmick wirkt freundlich und lässt das Fahrzeug sympathisch daherkommen. Auf längeren Fahrten soll zukünftig das Tauschen der Batterien möglich sein. Auch dies bietet Tesla noch nicht. Mit Nio Service will man den Service der traditionellen Hersteller vollkommen übertreffen. "Bei einfachen Reparatur- und Wartungsanfragen wird der Service mobile Kleintransporter zu Ihnen fahren und Ihnen Zeit und Mühe ersparen" oder "Wir werden Sie erinnern, wenn es Zeit für eine routinemäßige Fahrzeugwartung ist." Mit diesen Slogans wirbt Nio auf seiner Homepage. 

Foto: www.nio.com

 

Ich glaube, wenn es Nio schafft eine Marke zu etablieren und die Fahrzeugproduktion zu skalieren, besteht viel Potenzial. Das einzigartige Geschäftsmodell hebt sich von der Konkurrenz ab. Zudem sind die Preise bereits heute deutlich unter denen von Tesla und anderen Konkurrenten.

 

Zu Nio fällt mir folgendes Zitat ein:

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. Mahatma Gandhi

 

Foto: www.nio.com

 

 

Ich habe die Aktien des Unternehmens erworben, weil ich an das Unternehmen glaube, auch wenn das Risiko der Insolvenz nicht ausgeschlossen ist.

 

Ein weiteres Zitat, dass mir zu der Investition einfällt ist folgender: "Es ist unmöglich, überdurchschnittliche Renditen zu erreichen, wenn man nicht anders handelt als die Mehrheit." Sir John Templeton

 


Das könnte dich auch interessieren: